Kurzbeschrieb

Täglich begegnen wir neuen, spannenden Führungsmodellen und Management-Ansätzen. Ob Agilität, Holokratie, Mindful Leadership oder Reinventing Organizations: Die Konzepte wollen Antworten liefern auf (fast) alle Herausforderungen, mit denen sich Organisationen aus der Gesundheits- und Sozialwelt schon länger konfrontiert sehen: hohe Komplexität der Führungsaufgaben, digitale Transformation, Erwartungen der Anspruchsgruppen, wirtschaftliche Herausforderungen, Fachkräftemangel, hohes Tempo der gesellschaftlichen und organisationalen Rahmenbedingungen und, und, und…

Nicht nur das Führen von Organisationen im Gesundheits- und Sozialwesen ist eine grosse Herausforderung. Finanzieller Erfolg ist gefordert und gleichzeitig Nachhaltigkeit, Werteorientierung, soziale Verantwortung und eine Führungskultur, die Flexibilität, Innovation und Partizipation ermöglicht. Es ist auch ziemlich anspruchsvoll in Anbetracht der vielen neuen Führungsmodelle den Überblick zu behalten und herauszufinden, was die eigene Organisation weiterbringt und fit für die Zukunft macht.

Wir machen mit dieser Tagung eine Auslegeordnung: Die Careum Führungstagung 2021 soll Ihnen Kompass oder Landkarte sein für Ihre persönliche Navigation durch das Dickicht der vielen neuen Leadership- und Führungsmodelle. Wir wollen zusammen mit unseren Expertinnen und Experten herausarbeiten, wie sich die verschiedenen Modelle unterscheiden, was Chancen und Begrenzungen der neuen Ansätze sind und welche grundlegenden Vorstellungen von Führung ihnen zugrunde liegen. Sie sollen beurteilen können, welche Ansätze und Themen Sie gewinnbringend für Ihre Organisationsentwicklung weiter verfolgen sollten. Und es ist uns auch ein Anliegen, Ihnen wichtige Perspektiven zu vermitteln, an denen Sie Ihre Führungskultur und -ergebnisse kritisch reflektieren können.

Was ist und wird schlussendlich – jenseits von kurzlebigen Trends – wirklich wichtig für Ihre Kundinnen und Kunden, Ihre Mitarbeitenden, Ihren wirtschaftlichen Erfolg? Was ist schlussendlich wirklich wichtig für Ihre erfolgreiche Bewältigung aller Herausforderungen, für Ihre sinnerfüllte, befriedigende und erfolgreiche Führungsarbeit? Wir bieten Raum und Zeit für anregende Antworten auf diese zentralen Fragen an unserer Careum Führungstagung 2021 – wie gewohnt spannend, bunt und anregend aus vielfältigen, interprofessionellen, fundierten und praxisnahen Perspektiven.

Seien Sie (wieder) dabei! Wir freuen uns auf Sie!
weiter lesen...weniger lesen...

Zielgruppe

Führungspersonen aus dem Gesundheitswesen und Sozialbereich wie Institutionsleitungen, Spitexleitungen, Spitalleitungen, Pflegedienstleitungen, Bereichs-/Teamleitungen, leitende Ärzte, Aufsichtsräte und politische Verantwortungsträger, Bildungsverantwortliche, Führungsverantwortliche aus Gesundheitsligen, Patientenorganisationen, Kranken- und Sozialversicherung u.ä.

Programm

08.30

Begrüssungskaffee

09.00

Willkommen & Moderation

Ursula Bonhage & Ursula Röhl

09.10

Im Dickicht der Führungsmodelle – ein möglicher Kompass

Dr. Katja Gentinetta

09.55

Agiles Unternehmen – vom Mindfix zum Mindshift

Svenja Hofert

10.40

Pause

11.05

e-Leadership – Führen in Zeiten der Digitalisierung

Prof. Dr. Jürgen Weibler

11.45

Echo mit Zwischentönen und einer Note Humor

Bruno Bieri

12.00Essen, Erholen, Austauschen, Netzwerken

13.15

Wiedereinstieg

Ursula Röhl

13.20

Diversitätssensibel Führen – Vielfalt als Ressource

Erika Luzia Lüthi
14.10

Zuversicht und Mindfulness – Wie man auch in Zeiten des Wandels persönliche Stärke bewahrt

Dr. Christina Berndt
14.40Pause
15.10

Resilienzmanagement – von der Person zur Organisation

Prof. Dr. Jens O. Meissner
15.35

Nachhaltigkeit – soziale Verantwortung als Erfolgsfaktor fürs Unternehmen

Daniela Merz
16.25

Echo mit Zwischentönen und einer Note Humor

Bruno Bieri
16.45

Verabschiedung

Ursula Bonhage
17.00Tagungsende

Referenten

Ursula Bonhage hat sich als Bildungsmanagerin laufend mit anspruchsvollen Führungssituationen im Gesund-heitswesen und anderen Branchen beschäftigt. In ihren beruflichen Stationen hat sie unterschiedliche Führungs-situationen und -stile gelebt. Seit 1. März 2020 ist die Pharmazeutin, Biologin, Erwachsenenbildnerin und Wirtschaftsmediatorin Geschäftsleiterin von Careum Weiterbildung.

Svenja Hofert besitzt einen Abschluss als Master of Science (M.Sc.) in Wirtschaftspsychologie und einen Magister (MA) in Philologie und Geschichte. Svenja Hofert arbeitet als Unternehmensberaterin und Buchautorin. Seit Januar 2015 ist Svenja Hofert zusammen mit Thorsten Visbal geschäftsführende Gesellschafterin des Weiterbildungsinstituts Teamworks GTQ GmbH in Hamburg. In diesem Rahmen ist sie auch in der Ausbildung von Professionals involviert.
Ursula Röhl absolvierte nach ihrer pflegerischen Grundausbildung zur Kinderkrankenschwester ein Pflegemanagementstudium. Von 2001–2014 übte sie verschiedene Führungstätigkeiten aus. 2011 schloss Ursula Röhl ein Masterstudium mit einem M.A. in Sozial- und Gesundheitsmanagement ab und bildete sich zum Business- und Managementcoach sowie als Organisationsberaterin weiter. Seit 2014 ist Ursula Röhl Bereichsleiterin Leadership & Management bei Careum Weiterbildung.
Prof. Dr. Jürgen Weibler ist ordentlicher Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalführung und Organisation, an der FernUniversität in Hagen. Auf «Leadership Insiders» unterstützt er Führungspraktiker bei der Gestaltung erfolgreicher Führungsbeziehungen. Mehrjähriger Forschungsleiter des Instituts für Führung und Personalmanagement (IFPM) an der Universität St. Gallen. Daneben war Jürgen Weibler Gastprofessor an der Macquarie Graduate School of Management (MGSM), Sydney.
Prof. Katja Gentinetta hat in Zürich und Paris Philosophie, Germanistik und Geschichte studiert. Die promovierte politische Philosophin ist Universitätsdozentin, Publizis-
tin, Co-Moderatorin der NZZ Standpunkte und Wirtschafts-
kolumnistin der NZZ am Sonntag. Nach verschiedenen Führungsfunktionen ist sie heute als Verwaltungs- und Stiftungsrätin sowie als Mitglied des Aufsichtsrats des IKRK auf strategischer Ebene tätig. Sie hat mehrere Bücher zu gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Fragen verfasst, zuletzt «Worum es im Kern geht» (NZZ Verlag 2017) und referiert regelmässig im In- und Ausland.
Erika Luzia Lüthi ist Erwachsenenbildnerin, Supervisorin, Coach und Organisationsentwicklerin. Sie hat langjährige Erfahrung im Begleiten von Veränderungsprozessen so-
wohl auf der individuellen Ebene als auch auf der Team-
und Organisationsebene. Sie forscht seit 2003 mit anderen Fachpersonen zusammen zum Thema Diversität. Daraus sind zwei Fachbücher entstanden: «Teamentwicklung mit
Diversity Management» mit Methoden, Übungen und
Tools und einem eigenen Diversitäts-Teamentwicklungs-modell und «Strategie und Diversität» mit Moderations-methoden und Workshopdesigns auf Grund der Synthese von Fach- und Prozessberatung.
Dr. Christina Berndt ist Wissenschaftsredakteurin bei der «Süddeutschen Zeitung». Dort beschäftigt sie sich vor allem mit Psychologie, Lebenswissenschaften und Medizin. Für ihre journalistischen Texte erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Wächterpreis der Tagespresse, den European Junior Science Writers Award, den Karl-Buchrucker-Preis, den Dr.-Georg-Schreiber-Medienpreis und den Publizistik-Preis der Stiftung Gesundheit. Ihr Bestseller über «Resilienz – das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft» erschien 2013 bei dtv, München.
Bruno Bieri überzeugt mit betörender Musik, klugen Gedanken, schönen Anekdoten und verblüffenden Zusammenhängen. Sein eigentümliches Instrument gehört zur Familie der Handpans, das ursprünglich in Bern als Hang erfunden wurde. Ihm entlockt Bieri Klänge, die dem Trommelfell schmeicheln, die Seele streicheln und den Verstand herausfordern. Das Instrument ist rund wie ein Karussell und Bieris Programm ist ein lust- und humorvoller Strudel aus Musik und Geschichten.
Prof. Dr. Jens O. Meissner ist Professor für Organisation und Innovation, Co-Leiter des Masterstudiengangs Risk Management und Kernteammitglied des Zukunftslabors CrealLab an der Hochschule Luzern. Zudem ist er Mitgründer des Instituts für Wirtschaftsstudien Basel.
Zu seinen Schwerpunkten zählen organisationale Kommunikation und Innovationsmanagement.
Daniela Merz kennt als frühere Primarlehrerin, Betriebs-wirtschafterin und Sozialvorsteherin der Gemeinde Herisau sowie als CEO der Dock Gruppe AG («Arbeit für Menschen, die auf dem Arbeitsmarkt keine Stelle finden und dennoch arbeiten wollen») die Kehrseiten des Lebens. Sie wirkte beim Aufbau des St. Galler Modells der unbefristeten Anstellung von ausgesteuerten Langzeit-arbeitslosen mit. Sie wünscht sich, dass man Menschen so nimmt, wie sie sind – und sie fördert. «Persönlich ist es mir ein Anliegen, dass das Kompromissdenken in der Politik im Allgemeinen und in der Sozialpolitik im Speziellen Fuss fasst.»

Ort / Zeit

Dienstag, 21. September 2021, 09.00 –17.00 Uhr
Kultur & Kongresshaus, Schlossplatz 9, 5000 Aarau

Kosten

CHF 430.–
inkl. Pausenverpflegung und Mittagslunch;
CHF 380.-
für Frühbucher bis 31. Januar 2021

Buchen

BeginnInhalte sortieren EndeInhalte sortieren NummerInhalte sortieren Buchen
21.09.2021 21.09.2021 Unterrichtstage 605.006.21

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter Dienstleistungen / Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, von der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Natalie Wirz

Natalie Wirz

Leiterin Infrastruktur / Leiterin Tagungsmanagement / Sachbearbeiterin Evivo

Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis

Ich bin mitverantwortlich für die Organisation der Tagungen und Events bei Careum Weiterbildung.
Unseren Kunden und Kundinnen möchte ich jede Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis machen, so dass sie mit Freude wieder kommen.

E-Mail

©2020 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz