Kurzbeschrieb

Palliative Care Konzept als Grundlage zur Umsetzung und Verbesserung der palliativen Betreuung im Betrieb

Mit der Nationalen Palliative Care Strategie sind die Versorgungsanbieter aufgefordert, Palliative Care in ihrer Institution/Organisation weiterzuentwickeln und zu verankern. Ein Palliative Care Konzept bildet dazu die notwendige Grundlage. Wesentlich ist, das Konzept in interprofessioneller Zusammenarbeit zu entwickeln. Die gemeinsame Definitionsarbeit trägt bereits zum Aufbau einer Palliative Care Kultur bei. Der Kurs zeigt, welche wichtigen Rahmenkonzepte und Vorgaben bestehen, was wesentliche Elemente eines Konzeptes sind und wie die Erarbeitung projektbezogen erfolgen kann.

weiter lesen...weniger lesen...

Inhalte

  • Palliative Care Kultur als Grundhaltung für alle Beteiligten
  • Rahmenkonzepte und Vorgaben
  • Aufbau und Struktur eines Palliative Care Konzeptes
  • Projektplan und wichtige Projektschritte
  • Herausforderungen und Stolpersteine beim Erstellen eines Konzeptes
weiter lesen...

Ziele

  • Wichtige Rahmenkonzepte und Vorgaben kennen und bei der Erstellung des Konzeptes berücksichtigen
  • Aufbau und Struktur eines Palliative Care Konzeptes kennen und auf eigene Institution/Organisation anpassen
  • Die Erstellung eines Palliative Care Konzeptes anhand eines Projektplanes skizzieren
  • Herausforderungen und Stolpersteine beim Erstellen eines Konzeptes erkennen
weiter lesen...

Zielgruppe

Dipl. Pflegefachpersonen, Führungsverantwortliche, Pflegeexpertinnen, die beauftragt sind, ein Palliative Care Konzept zu erstellen

Spezifische Kenntnisse zu Palliative Care werden vorausgesetzt.

Dauer

1 Tag

Abschluss

Kursbestätigung "Palliative Care Konzept erstellen"

Lehrbeauftragte/-r

Regula Blaser-Imhasly, Ausbildnerin und Beraterin in selbständiger Tätigkeit, Pflegefachfrau, MAS Palliative Care, Supervisorin und Coach, Berufsschullehrerin für Pflege

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau / 9.15-16.30 Uhr

Kosten

CHF 290.–

Lehrbeauftragte/-r

Regula Blaser-Imhasly, Ausbildnerin und Beraterin in selbständiger Tätigkeit, Pflegefachfrau, MAS Palliative Care, Supervisorin und Coach, Berufsschullehrerin für Pflege

Arbeitsauftrag zur Vorbereitung

Überprüfen Sie den Leistungsauftrag zu Palliative Care für Ihre Institution und bringen Sie Leitbild sowie bereits bestehende Konzepte zu Palliative Care mit.

Download

PDF-Broschüre


Buchen

BeginnInhalte sortieren EndeInhalte sortieren NummerInhalte sortieren Buchen
29.10.2020 29.10.2020 Unterrichtstage 520.123.00-201

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter Dienstleistungen / Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, von der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Moni Stäuble

Moni Stäuble

Sachbearbeiterin Kurse

Kauffrau, MPA

Bei Fragen rund um die 1-3-tägigen Kurse bin ich gerne Ihre Ansprechperson. Ich organisiere die Kurse und bin für die Administration zuständig. Mit unkomplizierten Lösungen erfülle ich (fast) alle Kundenwünsche und -anliegen ganz nach dem Motto "Der Kunde ist König". Als Kauffrau mit medizinischem Hintergrund bringe ich mein Fachwissen ein und kombiniere meine Teilzeitanstellung ideal mit meinen Familienaufgaben.

E-Mail

©2020 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz