Kurzbeschrieb

Der Alltag mit zahlreichen Medikamenten ist für Patienten und Patientinnen wie Angehörige anspruchsvoll. Fachpersonen erleben oft Probleme mit der Medikamenteneinnahme und dass komplexe Medikamentenregime nicht optimal verlaufen.

Internationale Studien bekräftigen dies: Chronisch kranke Menschen nehmen täglich bis zu 11 Medikamente ein. Die Einnahmen in den Alltag einzubauen, ist für Betroffene oft schwierig und einschneidend. Besonders dann, wenn mehrere Medikamente zu unterschiedlichen Zeiten eingenommen werden müssen. Chronisch Kranke sind von Arzneimittel-assoziierten Problemen besonders betroffenen und stehen vielfältigen Bewältigungsherausforderungen gegenüber. Es braucht eine professionelle Unterstützung und Begleitung von Betroffenen und Angehörigen im Umgang mit Arzneimitteln. Hier setzt der Kurs an, um Pflegefachpersonen zu befähigen interdisziplinär wie auch interprofessionell die Medikationssicherheit zu verbessern.

weiter lesen...weniger lesen...

Inhalte

  • Ein unsicheres Medikamentenmanagement beim Eintritt erkennen und geeignete Interventionen einleiten
  • Mikroschulung zur Förderung der Adhärenz
  • Bewältigung eines Medikamentenregimes im Verlauf einer chronischen Krankheit
  • Medikamente sicher richten und verabreichen
  • Systematischer Medikationsabgleich an Schnittstellen
weiter lesen...

Ziele

Das Selbstmanagement von Betroffenen und ihren Angehörigen wird im Rahmen der interprofessionellen Zusammenarbeit in den Fokus gerückt, um die koordinierte und patientenorientierte Behandlung und Begleitung in der Arzneimitteltherapie zu optimieren.

weiter lesen...

Zielgruppe

Diplomierte Pflegefachpersonen HF, Bachelor of Science (FH) in Pflege oder Fachexpert/-innen mit Führungsverantwortung im Spital, Rehabilitation sowie in der ambulanten Pflege

Dauer

1 Tag

Abschluss

Kursbestätigung "Betroffene und Angehörige in komplexen Medikamentenregimen professionell unterstützen"

Lehrbeauftragte/-r

Silvia Fux, Pflegeexpertin MScN

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau / 9.15-16.30 Uhr

Kosten

CHF 290.–

Lehrbeauftragte/-r

Silvia Fux, Pflegeexpertin MScN

Buchen

BeginnInhalte sortieren EndeInhalte sortieren NummerInhalte sortieren Buchen
17.09.2020 17.09.2020 Präsenztage 520.151.00-201

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter Dienstleistungen / Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, bei der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Moni Stäuble

Moni Stäuble

Sachbearbeiterin Kurse

Kauffrau, MPA

Bei Fragen rund um die 1-3-tägigen Kurse bin ich gerne Ihre Ansprechperson. Ich organisiere die Kurse und bin für die Administration zuständig. Mit unkomplizierten Lösungen erfülle ich (fast) alle Kundenwünsche und -anliegen ganz nach dem Motto "Der Kunde ist König". Als Kauffrau mit medizinischem Hintergrund bringe ich mein Fachwissen ein und kombiniere meine Teilzeitanstellung ideal mit meinen Familienaufgaben.

E-Mail

©2018 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz