Kurzbeschrieb

Der Kurs vermittelt Grundkenntnisse der transkulturellen Pflege und führt in die Themen Migration und Gesundheit sowie Migration und Schmerz ein. 

Gegenseitige Verständigungsprobleme, ungewohnte Krankheitserklärungen, aber auch unterschiedliche Verhaltensmuster fordern die Fachpersonen in der Pflege von Menschen mit einem Migrationshintergrund in hohem Masse heraus.

weiter lesen...weniger lesen...

Inhalte

  • Einführung in das Konzept der transkulturellen Kompetenz
  • Schmerz im Migrationskontext
  • Erfassung von verschiedenen Krankheitserklärungen
  • Gespräche führen unter Mitarbeit einer dolmetschenden Person
weiter lesen...

Ziele

  • Krankheitserklärungen von Patientinnen und Patienten mit Migrationshintergrund erfassen können
  • Die spezifischen Hintergründe von Mustern des Schmerzausdrucks im Migrationskontext kennen
  • Mit dolmetschenden Personen zusammenarbeiten können
weiter lesen...

Zielgruppe

Dipl. Pflegefachpersonen HF, FaGe, FaBe, die in ihrem beruflichen Alltag mit Patientinnen und Patienten mit Migrationshintergrund zusammenarbeiten

Dauer

1 Tag

Abschluss

Kursbestätigung "Pflegen in transkulturellen Situationen"

Lehrbeauftragte/-r

Renate Bühlmann, Pflegeexpertin HöFa II, Verantwortliche Bildung Fachpersonen, Departement Gesundheit und Integration, Schweizerisches Rotes Kreuz

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau / 09.15-16.30 Uhr

Kosten

CHF 290.

Lehrbeauftragte/-r

Renate Bühlmann, Pflegeexpertin HöFa II, Verantwortliche Bildung Fachpersonen, Departement Gesundheit und Integration, Schweizerisches Rotes Kreuz

Buchen

BeginnInhalte sortieren EndeInhalte sortieren NummerInhalte sortieren Buchen
29.04.2021 29.04.2021 Unterrichtstage 520.046.00-211

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter Dienstleistungen / Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, von der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Moni Stäuble

Moni Stäuble

Sachbearbeiterin Kurse

Kauffrau, MPA

Bei Fragen rund um die 1-3-tägigen Kurse bin ich gerne Ihre Ansprechperson. Ich organisiere die Kurse und bin für die Administration zuständig. Mit unkomplizierten Lösungen erfülle ich (fast) alle Kundenwünsche und -anliegen ganz nach dem Motto "Der Kunde ist König". Als Kauffrau mit medizinischem Hintergrund bringe ich mein Fachwissen ein und kombiniere meine Teilzeitanstellung ideal mit meinen Familienaufgaben.

E-Mail

©2020 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz