Kurzbeschrieb

1. Tag: Grundlagen der Palliative Care sowie allgemeines Symptom- und Schmerzmanagement

Dieser Kurstag ist Teil des dreitägigen Basiskurses Niveau A1 gemäss palliative.ch. Die Kurstage sind einzeln buchbar und müssen für die Anerkennung als Basiskurs innerhalb von zwei Jahren besucht werden. Bereits anderweitig besuchte Kursinhalte der letzten zwei Jahre können bei Careum Weiterbildung auf Antrag anerkannt werden.

weiter lesen...weniger lesen...

Inhalte

  • Grundlagen und zentrale Konzepte der Palliative Care
  • Bedürfnisse von Menschen im Rahmen der Palliative Care
  • Schmerzen, Ernährung und Flüssigkeitsgabe
weiter lesen...

Ziele

Die Teilnehmenden sind fähig,

  • Palliative Care mit ihren Absichten und Zielen als relevantes Konzept für Betroffene in der eigenen Institution zu erkennen und mitzutragen,
  • Umsetzungsmöglichkeiten von Palliative Care im Rahmen ihrer Tätigkeit zu entwickeln,
  • einfache Situationen bezüglich Schmerz, Ernährung und Flüssigkeitsbedarf von schwerkranken und sterbenden Menschen zu verstehen und kompetenzgerechte Massnahmen durchführen.
weiter lesen...

Zielgruppe

Personen, die gelegentlich in ihrem Berufsalltag oder in freiwilligen Einsätzen mit schwerkranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen in Kontakt treten. Der Kurs richtet sich hauptsächlich an Pflegeassistentinnen und Mitarbeitende der Hauswirtschaft. Er kann auch von FaGe und Pflegefachpersonen besucht werden.

Für weiterführende Angebote oder Beratungen wenden Sie sich bitte an Marlène Wälchli Schaffner, Telefon 062 837 58 39 oder marlene.waelchli@careum-weiterbildung.ch.

Dauer

1 Tag

Abschluss

Kursbestätigung "Basiskurs Palliative Care Niveau A1/Teil 1. Grundlagen der Palliative Care, Allgemeines Symptom- und Schmerzmanagement"

Lehrbeauftragte/-r

Andrea Tschopp, Pflege-Expertin MSc, Palliative Care

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau / 08.30–16.30 Uhr

Kosten

CHF 320.–

Kanton Aargau

Das Departement für Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau richtet Weiterbildungsbeiträge aus für die Ausbildungsstufen A1, A2 und B1 in Palliative Care. Aktuelle Informationen dazu finden Sie hier.

Lehrbeauftragte/-r

Andrea Tschopp, Pflege-Expertin MSc, Palliative Care

Buchen

BeginnInhalte sortieren EndeInhalte sortieren NummerInhalte sortieren Buchen
13.04.2022 13.04.2022 Unterrichtstage 520.080.00-221

Datum passt nicht?

Dieser Kurs wird nochmals durchgeführt

Anschlussmöglichkeiten Palliative Care

Hier finden Sie eine Übersicht zu den Möglichkeiten, um Ihre Kompetenzen im Fachbereich Palliative Care weiterzuentwickeln.
_______________________________________

Literaturtipp

Palliative Care – Eine Einführung für Mitarbeitende in Institutionen der Alterspflege

hier bestellen

_______________________________________

Dieses Modul von Careum Weiterbildung bieten wir auch als inhouse Schulung an.

zurück zu allen Angeboten

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter Dienstleistungen / Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, von der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Moni Stäuble

Moni Stäuble

Sachbearbeiterin Kurse

Kauffrau, MPA

Bei Fragen rund um die 1-3-tägigen Kurse bin ich gerne Ihre Ansprechperson. Ich organisiere die Kurse und bin für die Administration zuständig. Mit unkomplizierten Lösungen erfülle ich (fast) alle Kundenwünsche und -anliegen ganz nach dem Motto "Der Kunde ist König". Als Kauffrau mit medizinischem Hintergrund bringe ich mein Fachwissen ein und kombiniere meine Teilzeitanstellung ideal mit meinen Familienaufgaben.

E-Mail

©2021 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz