Kurzbeschrieb

Recovery-orientierte Pflege für Menschen mit seelischen Erkrankungen

Recovery (Genesungsförderung) ist nicht nur ein neues Schlagwort. Es geht darum, mit einer psychosomatischen oder psychiatrischen Diagnose ein sinnvolles, befriedigendes und schätzenswertes Leben (wieder) zu erlangen.

Recovery im Sinne von Genesung bedeutet, das eigene Leben wieder in den Griff zu bekommen und geschieht in vier wesentlichen Aufgaben: der Entwicklung einer positiven Identität, der Einordnung der Erkrankung, dem Selbstmanagement der Erkrankung und der Entwicklung positiver sozialer Rollen.

Beruflich Pflegende können diesen Prozess bereits in der Klinik mit Klienten in Gang setzen und diese bei ihrer Recovery begleiten und unterstützen. Menschen mit seelischen Störungen werden durch Recovery zu Experten für die eigenen Belange.

weiter lesen...weniger lesen...

Inhalte

  • Recovery Star™ mit Arbeitsblättern
  • Recovery als Prozess der Auseinandersetzung mit Erkrankung verstehen
  • welcher dazu führt, dass Betroffene trotz psychischer Probleme in der Lage sind,
  • ein zufriedenes, hoffnungsvolles und aktives Leben zu führen
weiter lesen...

Ziele

Die Teilnehmenden

  • reflektieren ihre bisherige Pflegepraxis auf bereits vorhandene Recovery-Elemente
  • erwerben Kenntnisse zum Umgang mit dem Recovery Star™
  • können Patienten unterstützen, Ziele zu setzen und zu erreichen
  • bringen eigene Fallbeispiele ein und analysieren diese anhand des Recovery Star™.
weiter lesen...

Zielgruppe

Pflegefachpersonen, FaGe, FaBe, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen

Lernmethoden

  • Interaktive Kurzvorträge mit Diskussion
  • Situative fachlich-reflektierte Reflexion
  • Gruppenübungen im Plenum und in Kleingruppen

Dauer

2 Tage

Abschluss

Kursbestätigung

Lehrbeauftragte/-r

Ruth C. Ahrens, RN, MScN, freiberufliche Pflegewissenschaftlerin, Autorin, Lehrbeauftragte der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften, Berlin International Service Provider Triangle, einzige lizenzierte Trainerin für den Recovery Star™ im gesamten deutschsprachigen Raum

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau / 9.15-16.30 Uhr

Kosten

CHF 640.00

Lehrbeauftragte/-r

Ruth C. Ahrens, RN, MScN, freiberufliche Pflegewissenschaftlerin, Autorin, Lehrbeauftragte der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften, Berlin International Service Provider Triangle, einzige lizenzierte Trainerin für den Recovery Star™ im gesamten deutschsprachigen Raum

Weitere Infos

Anmeldeschluss vier Wochen vor Kursbeginn

Buchen

BeginnInhalte sortieren EndeInhalte sortieren NummerInhalte sortieren Buchen
26.09.2022 27.09.2022 Unterrichtstage 520_118_220926

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter Dienstleistungen / Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, von der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Moni Stäuble

Moni Stäuble

Sachbearbeiterin Kurse

Kauffrau, MPA

Bei Fragen rund um die 1-3-tägigen Kurse bin ich gerne Ihre Ansprechperson. Ich organisiere die Kurse und bin für die Administration zuständig. Mit unkomplizierten Lösungen erfülle ich (fast) alle Kundenwünsche und -anliegen ganz nach dem Motto "Der Kunde ist König". Als Kauffrau mit medizinischem Hintergrund bringe ich mein Fachwissen ein und kombiniere meine Teilzeitanstellung ideal mit meinen Familienaufgaben.

E-Mail

©2021 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz