Wirtschaftliches Wachstum bei hohem Kostendruck, Gestaltung von immer schnelleren Entwicklungsprozessen, kompetentes, motiviertes und vor allem auch ausreichend Personal trotz Fachkräftemangel und hoher Fluktuationsrate: Das ist die Trias der Herausforderungen im Gesundheits- und Sozialwesen für Führungskräfte.

"Unsere Mitarbeitenden sind unser Kapital." Welches Unternehmen würde sich diesen Satz nicht auf die Fahnen schreiben. Gleichzeitig kennt die Unternehmensbilanz Mitarbeitende ausschliesslich als (den massgeblichen) Kostenfaktor. Wachstum und Optimierung gehen nicht selten mit dem Rotstift beim Personalaufwand einher. Und die Menschen im Unternehmen werden bei Veränderungsprozessen trotz besseren Wissens wenig systematisch einbezogen.

Nachhaltig erfolgreiche Unternehmen synchronisieren ihre Organisationsstrategie mit ihrer Personalentwicklungsstrategie, gestalten das Wachsen und Reifen von Mensch und Unternehmen als einen Entwicklungsprozess.

Aber was braucht es dazu? Wie können Unternehmens- und Personalstrategie in Organisationen des Gesundheits- und Sozialwesens nachhaltig entwickelt werden? Welchen Herausforderungen und Aufgaben müssen wir uns in Zukunft stellen? Wie unterstützen wir Mitarbeitende optimal, damit sie ihr Können, ihre Leistungsbereitschaft und ihre soziale Kompetenz in unternehmerische Verantwortung für ihren Aufgabenbereich umsetzen? Wie motivieren, finden und binden wir die richtigen Fach- und Führungskräfte, erkennen und stärken Talente und Potenziale? Wie gehen Betriebe der Akut- und Langzeitversorgung Herausforderungen im Personalwesen an?

Der Unternehmenswert Mensch steht im Mittelpunkt unserer diesjährigen Führungstagung. Holen Sie sich Antworten auf drängende Fragen aus Ihrem Berufsalltag, Inputs, um Ihren eigenen Praxisalltag zu reflektieren. Und setzen sich intensiv mit dem Wachsen und Reifen von Menschen in Unternehmen im Gesundheitswesen auseinander.

Wir freuen uns auf Sie!

weiter lesen...

Zielgruppe

Die Tagung richtet sich an Führungspersonen aus dem Gesundheitswesen und Sozialbereich wie Institutionsleitungen, Spitexleitungen, Spitalleitungen, Pflegedienstleitungen, Bereichs-/Teamleitungen, Leitende Ärzte, Aufsichtsräte und politische Verantwortungsträger, Bildungsverantwortliche, Führungsverantwortliche aus Gesundheitsligen, Patientenorganisationen, Kranken- und Sozialversicherungen u.ä.

Programm

ZeitReferent/Referentin
08.30

Begrüssungskaffee

09.00

Willkommen & Moderation

Dr. Regine Strittmatter & Ursula Röhl

09.10

Alles wird anders. Die Bedürfnisse der Menschen im Unternehmen auch?

Prof. Dr. Theo Wehner

10.00

Höher. Schneller. Weiter. Nachhaltig. Die Organisation als Dauerbaustelle

Matthias Mölleney
10.50Pause
11.15

Unternehmens- und Personalstrategie entwickeln und umsetzen. Ein Werkstattbericht aus der Spitex Nidwalden

Walter Wyrsch

11.45

Zwischenspiel mit der Instant-Protokollantin

Kabarettistin Patti Basler

12.00Essen, Erholen, Austauschen, Netzwerken
13.15WiedereinstiegUrsula Röhl
13.20

Wo soll's denn hingehen? Die Zukunft der Personalentwicklung im Gesundheitswesen

Prof. Dr. Renate Tewes

14.10

Arbeitsbedingte Belastungen im Gesundheitswesen. Was können Führungspersonen tun?

Karin A. Peter
14.40Pause
15.10

Talentmanagement in der Praxis. Ein Werkstattbericht aus den Solothurner Spitälern

Doris Rathgeb-Lutz

15.35

Das Gesundheits- und Sozialwesen unter dem Diktat der Effizienz. Philosophische und gesellschaftspolitische Perspektiven

Johannes Czwalina

16.25

Zusammenfassung durch die Instant-Protokollantin

Kabarettistin Patti Basler
16.45VerabschiedungDr. Regine Strittmatter
17.00Tagungsende

Referenten

Dr. Regine Strittmatter ist seit 2015 Geschäftsleiterin von Careum Weiterbildung. Das Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Gesundheits- und Rehabilitationspsychologie schloss sie mit dem Doktorat ab. Nach ihrer Tätigkeit als Oberassistentin wechselte sie in die Geschäftsleitung der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft und in die Rheumaliga Schweiz als stellvertretende Geschäftsleiterin. Zuletzt leitete sie die Stiftung Alterswohnen in Albisrieden.

Ursula Röhl absolvierte nach ihrer pflegerischen Grundausbildung zur Kinderkrankenschwester ein Pflegemanagementstudium. Von 2001–2014 übte sie verschiedene Führungstätigkeiten aus. 2011 schloss Ursula Röhl ein Masterstudium mit einem M.A. in Sozial- und Gesundheitsmanagement ab und bildete sich zum Business- und Managementcoach sowie als Organisationsberaterin weiter. Seit 2014 ist Ursula Röhl Bereichsleiterin Leadership & Management bei Careum Weiterbildung.

Prof. Dr. Theo Wehner, emeritierter Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie der ETH Zürich und Gastprofessor an der Universität Bremen blickt auf knapp 40 Jahre Tätigkeitsforschung und Vermittlung zurück – in der betrieblichen Lebenswelt genauso wie in der Freiwilligenarbeit.

«Wachsen und Reifen war nie ein Selbstläufer und hatte immer unternehmerische und gesellschaftliche Barrieren zu überwinden.»

Matthias Mölleney, ehemaliger Personalchef von Swissair und anderen Unternehmen, ist heute Inhaber der Beratungsfirma peopleXpert gmbh in Uster, Schweiz und leitet seit 2009 das Center für Human Resources Management & Leadership an der HWZ Hochschule für Wirtschaft in Zürich, unterrichtet aber auch an weiteren Hochschulen und ist Autor des Buchs «Beyond Leadership» sowie zahlreicher Veröffentlichungen im Bereich Führung, Personalmanagement und Change Management.

Walter Wyrsch, absolvierte eine Ausbildung zum dipl. Krankenpfleger und zum dipl. Gesundheitspfleger. Er bildete sich später weiter zum dipl. Erwachsenenbildner AEB und Schulleiter AEB und absolvierte einen Executive Master Social Services and Healthcare Management. 1987 bis 2011 Leitungsaufgaben in der Interkantonalen Spitex Stiftung in Sarnen, seit 2012 Lehrperson bei Careum Weiterbildung für Spitex und Langzeitinstitutionen. Seit 2013 leitet Walter Wyrsch die Spitex Nidwalden.

Prof. Dr. Renate Tewes verfügt über langjährige Erfahrung als Coach und Führungskräftetrainerin, insbesondere im Gesundheitswesen. Als Inhaberin der Unternehmensberatung CROWN COACHING INTERNATIONAL ist sie in Deutschland, der Schweiz, Grossbritannien, Italien und den USA tätig. Prof. Tewes begleitet Organisationen bei Change-Prozessen und der Entwicklung von Führungskompetenz. Ihr Buch «Führungskompetenz ist lernbar» wurde zum Bestseller.

Karin A. Peter, Projektleiterin des nationalen STRAIN Projekts zum Thema «work-related stress among health professionals in Switzerland», Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Berner Fachhochschule Gesundheit und PhD-Studentin der School for Public Health and Primary Care an der Universität Maastricht. Ihre Forschungsschwerpunkte sind im Bereich arbeitsbedingte Beanspruchung und Belastung von Gesundheitsfachpersonen, Psychosoziale Gesundheit, Aggressionsmanagement sowie betriebliche Gesundheitsförderung.

Doris Rathgeb-Lutz, Betriebsökonomin lic. rer. pol., MAS Coaching & Organisationsberatung, Leiterin Beratung und Entwicklung bei der Solothurner Spitäler AG und seit knapp 20 Jahren in der Personal- und Organisationsentwicklung von Grossunternehmen tätig.

«Ohne die kontinuierliche Entwicklung der Mitarbeitenden wäre das Schweizer Gesundheitswesen heute nicht auf diesem hohen Level.»

Johannes Czwalina ist bekannt als erfahrener, hervorragend vernetzter Berater, Coach und Mediator für das Top-Management sowie für Führungskräfte in Politik und Wirtschaft. Zudem gilt er seit mehr als 20 Jahren als versierter und gefragter Referent und Autor zu Führungsthemen.

Patti Basler ist Bühnenpoetin, Autorin und Kabarettistin. Im Herzen ist die ausgebildete Erziehungswissenschaftlerin mit Nebenfach Kriminologie aber unser aller Lehrerin. Eine Lehrerin, die Fehler nicht korrigiert, sondern gnadenlos protokolliert.

Als Instant-Protokollantin fasst sie Podien, Referate oder Gespräche gereimt und verdichtet direkt auf der Bühne zusammen, um sie als humorvollen Schlusspunkt dem staunenden Publikum zu präsentieren.

Ort / Zeit

Dienstag, 10. September 2019, 09.00 –17.00 Uhr

Kultur & Kongresshaus Aarau, Schlossplatz 9, 5000 Aarau

Situationsplan unter www.kuk-aarau.ch

Kosten

CHF 430.– inkl. Pausenverpflegung und Mittagslunch

CHF 380.– für Frühbucher bis 30. April 2019

Anmeldungen nehmen wir über unsere Homepage entgegen. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Berücksichtigung nach Eingangstermin der Anmeldungen. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung.

Stornierung

Eine Stornierung der Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Die Annullierung der Anmeldung für die Tagung ist bis zum 31. Juli 2019 ohne Kostenfolge möglich. Nach diesem Termin oder bei Nichterscheinen zur Tagung ist die Rechnung zur Zahlung fällig und keine Rückerstattung mehr möglich.

Organisation und Administration

Natalie Wirz, Tel. 41 (0)62 837 58 52 oder natalie.wirz@careum-weiterbildung.ch

Buchen

BeginnInhalte sortieren EndeInhalte sortieren NummerInhalte sortieren Buchen
10.09.2019 10.09.2019 Präsenztage 605.005.19

Download

Programm

Unterstützt durch

Medienpartner

zurück zu allen Angeboten

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter, Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, bei der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Natalie Wirz

Natalie Wirz

Sachbearbeiterin Tagungen, Leiterin Infrastruktur

Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis

Ich bin mitverantwortlich für die Organisation der Tagungen und Events bei Careum Weiterbildung.
Unseren Kunden und Kundinnen möchte ich jede Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis machen, so dass sie mit Freude wieder kommen.

E-Mail

©2018 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz