Kurzbeschrieb

Handelt es sich um normale Alterserscheinungen oder um ernsthafte Erkrankungen? Wie sehen die im Alter häufiger vorkommenden psychischen Störungen und Erkrankungen aus? Welche Möglichkeiten im Umgang und Behandlung gibt es?

Viele Fragen tauchen auf, wenn Menschen krank werden. Das gilt auch und besonders bei psychischen Veränderungen von älteren Menschen. Wer beispielsweise früher aktiv und aufgeschlossen war, meidet plötzlich alle Kontakte und zieht sich zurück. Andere werden hingegen grundlos aggressiv und misstrauisch und entwickeln sogar Wahnvorstellungen. Verhaltensänderungen zeigen sich aber auch dadurch, dass die Betroffenen unruhig sind, ängstlich reagieren oder nachts umher wandern.

Inhalte

  • Häufige psychische Veränderungen im Alter
  • Grundhaltung bei der Begegnung und im Umgang
  • Besprechen von Fallbeispielen

Ziele

 

Die Teilnehmenden

  • verstehen Zusammenhänge zwischen Verhaltensweisen und möglichen psychischen Erkrankungen,
  • tragen zu besseren Abklärungen und Verständnis für mögliche psychische Erkrankungen bei,
  • wenden Interventionsmöglichkeiten im Umgang mit verhaltensauffälligen Menschen an.

Zielgruppe

Dipl. Pflegefachpersonen, FaGe, FaBe, Haushilfe, MPA

Dauer

1 Tag

Abschluss

Kursbestätigung "Was tun, wenn die Psyche die Pflegebeziehung erschwert"

Lehrbeauftragte/-r

Peter Zahnd, Pflegefachmann HF mit Schwerpunkt Psychiatrie, Diplom Trainer Aggressionsmanagement, Diplom Erwachsenenbildner, Akademie für Erwachsenenbildung, Luzern/Zürich, Diplom Angewandte Psychologie, DAS FHNW

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau / 9.15-16.30 Uhr

Kosten

CHF 290.–

Buchen

Beginn Ende Nummer Buchen
19.11.2020 19.11.2020 Präsenztage 520.058.00-201

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter, Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, bei der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Moni Stäuble

Moni Stäuble

Sachbearbeiterin Kurse

Kauffrau, MPA

Bei Fragen rund um die 1-3-tägigen Kurse bin ich gerne Ihre Ansprechperson. Ich organisiere die Kurse und bin für die Administration zuständig. Mit unkomplizierten Lösungen erfülle ich (fast) alle Kundenwünsche und -anliegen ganz nach dem Motto "Der Kunde ist König". Als Kauffrau mit medizinischem Hintergrund bringe ich mein Fachwissen ein und kombiniere meine Teilzeitanstellung ideal mit meinen Familienaufgaben.

E-Mail

©2018 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz