Kurzbeschrieb

Wie Sitzungen so gestaltet werden können, dass sie sich zu motivierenden, resultatorientierten und erfolgreichen Anlässen entwickeln.

Manche sagen: „Viele gehen hinein, wenig kommt dabei heraus“. Ob sich das so verhält, hängt in hohem Masse davon ab, wie es der Sitzungsleitung gelingt, aus Zuhörenden aktiv Beteiligte zu machen.

Sitzungen müssen nicht zwangsläufig zeitraubend und anstrengend sein; Sie können effizient und ergebnisorientiert geleitet werden. Durch gezielten Einsatz erprobter Methoden und Massnahmen können Sitzungen verschiedenster Art zu motivierenden und lustvollen Arbeitsinstrumenten werden. Im Zentrum steht dabei die wirksame Aktivierung aller beteiligten Teilnehmenden. Und das kann richtiggehend in Spass „ausarten“!

Inhalte

  • Einsatz aktivierender Methoden und einfacher Feedback-Instrumente
  • Strukturieren von Sachgeschäften
  • Aufgaben der Sitzungsleitung und Sitzungsmoderation
  • Rolle der Visualisierung; Einsatz verschiedener Medien
  • Eine Sitzung ohne Humor? Eine trockene Sache!
  • Beispiele aus der Praxis und Erfahrungsaustausch

Ziele

  • Effizienz und Effektivität von Sitzungen, Teamgesprächen, Projektgruppen etc. erhöhen
  • Strukturierende Arbeitsphasen beim Leiten von Sitzungen anwenden
  • Wichtige Aspekte zur Steuerung der Gruppendynamik kennen
  • Relevante Überlegungen zur Entscheidungsfindung in Gruppen anstellen können

Zielgruppe

Interessierte Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen

Dauer

1 Tag

Abschluss

Kursbestätigung "Sitzungen wirksam moderieren und leiten"

Lehrbeauftragte/-r

Melanie Wächtler, Bachelor in Science in Nursing, i.A. Management für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, MA

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau / 9.15-16.30 Uhr

Kosten

CHF 290.–

Akkreditiert durch

pharmaSuisse – 50 FPH-Punkte

Logo_pharmaSuisse

Buchen

Beginn Ende Nummer Buchen
28.04.2020 28.04.2020 Präsenztage 520.041.00-201

Ihre Ansprechpersonen


©2018 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz