Kurzbeschrieb

Was ist Borderline? Wie kann ich betroffene Menschen professionell pflegen und begleiten? Informationen zum Krankheitsbild, zur dialektisch-behaviouralen Therapie, zur Förderung von Selbstverantwortung und Selbsthilfe.

Menschen mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung zu pflegen stellt hohe Anforderungen an Pflegende. Häufig wechselndes Verhalten (Stimmungslabilität) und Selbstverletzungen führen zu Unverständnis und Konflikten.
In diesem Kurs werden fachlich aktuelle Informationen zum Krankheitsbild und zum empathischen Umgang vermittelt und durch das Überprüfen der eigenen Grundhaltung ergänzt. Pflegende erwerben dadurch erhöhte Sicherheit im professionellen Umgang mit betroffenen Menschen.

Inhalte

  • Informationen zum Krankheitsbild Borderline Persönlichkeitsstörung
  • Informationen zu Therapiemöglichkeiten zur Steigerung der emotionalen Stabilität und Verbesserung der Qualität von Beziehungen
  • Bearbeitung von Praxisbeispielen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden

Ziele

  • Die Krankheit verstehen und sich in das Verhalten von Menschen mit Borderline Persönlichkeitsstörung einfühlen können
  • Kompetenzen für eine sichere Begleitung im Alltag erweitern
  • Durch Skills Alternativen zu selbstschädigendem Handeln anbieten können
  • Sich der eigenen Grundhaltung bewusst werden
  • Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Dipl. Pflegefachpersonen, FaGe, FaBe, Hauspflegende, Betagtenbetreuende (Kenntnisse in psychiatrischer Krankenpflege nicht erforderlich)

Dauer

1 Tag

Abschluss

Kursbestätigung "Borderline – Unerklärbar? Unbehandelbar?"

Lehrbeauftragte/-r

Isabella Leuthardt, dipl. Pflegefachfrau Psychiatrie HF, dipl. Gesundheitsschwester SRK Gemeindepsychiatrie

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau / 9.15-16.30 Uhr

Kosten

CHF 290.–

Buchen

Beginn Ende Nummer Buchen
18.09.2020 18.09.2020 Präsenztage 520.028.00-201

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter, Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, bei der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Moni Stäuble

Moni Stäuble

Sachbearbeiterin Kurse

Kauffrau, MPA

Bei Fragen rund um die 1-3-tägigen Kurse bin ich gerne Ihre Ansprechperson. Ich organisiere die Kurse und bin für die Administration zuständig. Mit unkomplizierten Lösungen erfülle ich (fast) alle Kundenwünsche und -anliegen ganz nach dem Motto "Der Kunde ist König". Als Kauffrau mit medizinischem Hintergrund bringe ich mein Fachwissen ein und kombiniere meine Teilzeitanstellung ideal mit meinen Familienaufgaben.

E-Mail

©2018 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz