Kurzbeschrieb

Die Folgen einer Hirnverletzung sind oft unsichtbar. Die fachliche Spezialisierung unterstützt die Begleitung.

Inhalte

  • Tag 1: Netzwerk Gehirn
  • Tag 2: Auswirkungen im Alltag, Stresserleben
  • Tag 3: Verarbeitungsphasen, Partizipation

Ziele

Die Teilnehmenden

  • verfügen über Grundlagenwissen über das Netzwerk Gehirn und die Folgen einer Hirnverletzung
  • können Hirnverletzungen und deren Folgen anhand der ICF (International Classification of Functioning, Disability and Health) einordnen
  • kennen Strategien, um die Auswirkungen von Stress zu regulieren
  • kennen die Verarbeitungsphasen und ihre Auswirkungen auf die Partizipation
  • tragen dazu bei, dass Menschen mit Hirnverletzung am gesellschaftlichen Leben teilhaben
  • erweitern ihre Handlungsfähigkeit und können das Erworbene im Arbeitsalltag anwenden

Zielgruppe

Fachpersonen, die in Betreuung, Pflege, Beratung, Therapie oder Arbeitsintegration mit Menschen mit einer Hirnverletzung arbeiten.

Lernmethoden

  • Gelegenheit zum Austausch mit Fachpersonen und Betroffenen
  • Reflexion der persönlichen Haltung und des eigenen Handelns
  • Praxisnahes Lernen durch Input-Referate, Interviews mit Koreferentinnen bzw. Koreferenten mit Hirnverletzung, Selbsterfahrung, Übungssituationen etc.

Lehrbeauftragte/-r

  • Dorothee Rübel, Ergotherapeutin & Organisationsberaterin
  • Christine von Guten, Erwachsenenbildnerin FA und Gedächtnistrainerin SVGT
  • Birgit Honecker, Dipl. Psychologin, Klinische Neuropsychologin FSP, Gesprächs­psychotherapie GWG
  • zwei Koreferentinnen bzw. Koreferenten mit Hirnverletzung
  • Die Koreferentinnen bzw. Koreferenten sensibilisieren die Teilnehmenden für die zahlreichen Facetten der oft unsichtbaren Einschränkungen und für die Bedürfnisse der Betroffenen. Durch ihre eigenen Erfahrungen sind sie Botschafterinnen und Botschafter von Menschen mit einer Hirnverletzung.

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau / 09.00-17.00 Uhr

Kosten

CHF 960.–, resp. CHF 870.– für Mitarbeitende von FRAGILE SUISSE

Buchen

Beginn Ende Nummer Buchen
26.08.2021 10.09.2021 Unterrichtstage 520.185.00-212

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter Dienstleistungen / Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, von der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Moni Stäuble

Moni Stäuble

Sachbearbeiterin Kurse

Kauffrau, MPA

Bei Fragen rund um die 1-3-tägigen Kurse bin ich gerne Ihre Ansprechperson. Ich organisiere die Kurse und bin für die Administration zuständig. Mit unkomplizierten Lösungen erfülle ich (fast) alle Kundenwünsche und -anliegen ganz nach dem Motto "Der Kunde ist König". Als Kauffrau mit medizinischem Hintergrund bringe ich mein Fachwissen ein und kombiniere meine Teilzeitanstellung ideal mit meinen Familienaufgaben.

E-Mail

©2020 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz