Kurzbeschrieb

„Heute gehen wir in den Speisesaal essen, freust du dich?“

Motivierte, einfühlsame und kompetente Mitarbeitende gehören zu den Voraussetzungen für eine hohe Dienstleistungsbereitschaft und Kundenorientierung. Die Service-Mitarbeitenden sollen die Bewohnerin und den Bewohner als Kunde verstehen und sie so bedienen, wie man selber gerne bedient werden möchte. Auch eine gute Zusammenarbeit zwischen Küche und Service ist unerlässlich, wenn der Service die Nahtstelle zwischen Küche und Bewohner wahrnehmen soll.

Eine solche Service-Kultur lebt nicht allein von der Freundlichkeit und Fähigkeit der Mitarbeitenden, sondern von der Achtsamkeit, der Aufmerksamkeit, vom Wissen um den Bewohner und die Bewohnerin und auch vom Ambiente. In diesem Kurs lernen Sie «Omotenashi» kennen (japanisch: die angewandte Gastfreundschaft).

Inhalte

  • Service als Dienstleistung
  • Service in einem ganzheitlichen Verständnis
  • Service und mein Menschenbild
  • Service Regeln
  • Service und Ambiente (Aufdecken der Tische etc.)
  • Service und Traditionen / Rituale
  • Service und Erscheinungsbild "corporate identity"

Ziele

Die Teilnehmenden 

  • aktualisieren und vertiefen ihr Fachwissen im Bereich Hospitality und angewandter Gastfreundschaft, «Omotenashi»,
  • können ihre Dienstleistungsangebote analysieren und weiterentwickeln,
  • haben Grundlagen erschaffen, um eigene Serviceleitgedanken zu erstellen,
  • verstehen ihre Aufgabe als einen wichtigen Teil der Care Gastronomie.

Zielgruppe

Serviceleitungen, Servicemitarbeitende, Leitungen Hotellerie/Hauswirtschaft, Küchenverantwortliche, Heimleitungen, Pflegedienstleitungen, Pflegefachpersonen

Dauer

1 Tag

Abschluss

Kursbestätigung "Service und Service-Kultur im Heimbereich"

Lehrbeauftragte/-r

Urs Hirschi, dipl. Hotelmanager NDS HF, langjährige Erfahrung in der Leitung Gastronomie und Geschäftsleitung im Heimbereich

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau / 9.15-16.30 Uhr

Kosten

CHF 290.–

Akkreditiert durch

SVDE ASDD Schweizerischer Verband der Ernährungsberater/innen
Association suisse des diététicien-ne-s
Associazione Svizzera delle-dei Dietiste-i

Buchen

Beginn Ende Nummer Buchen
06.05.2019 06.05.2019 Präsenztage 520.092.00-191

Ihre Ansprechpersonen


Bruno Umiker

Bruno Umiker

Bereichsleiter, Stv. Geschäftsleiter

MAS ZFH Ausbildungsmanagement
CAS ZFH Ausbildner
Unternehmerseminar – IfB, Universität St. Gallen

Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung und leite den Bereich der externen Dienstleistungen sowie die Organisation von Kursen und Tagungen. Bei institutionsinternen Weiterbildungen sind mir Individualität und Nachhaltigkeit ein zentrales Anliegen. Als Profi im Weiterbildungsmanagement berate und entlaste ich Betriebe in allen Prozessen der betrieblichen Weiterbildung, bei der Analyse und Angebotsentwicklung über die Organisation/Administration und Durchführung bis hin zur Evaluation.

E-Mail
Moni Stäuble

Moni Stäuble

Sachbearbeiterin Kurse

Kauffrau, MPA

Bei Fragen rund um die 1-3-tägigen Kurse bin ich gerne Ihre Ansprechperson. Ich organisiere die Kurse und bin für die Administration zuständig. Mit unkomplizierten Lösungen erfülle ich (fast) alle Kundenwünsche und -anliegen ganz nach dem Motto "Der Kunde ist König". Als Kauffrau mit medizinischem Hintergrund bringe ich mein Fachwissen ein und kombiniere meine Teilzeitanstellung ideal mit meinen Familienaufgaben.

E-Mail

©2018 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz