Kurzbeschrieb

Im Zentrum des Nachdiplomkurses (NDK) in Palliative Care steht die Lebensqualität von schwer kranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen. Sie erwerben das Wissen und die spezifischen Kompetenzen, die Sie als diplomierte Pflegefachperson für eine qualitativ hochstehende, patientenorientierte palliative Versorgung brauchen. Mit dieser Weiterbildung vertiefen Sie, orientiert an internationalen Standards, Ihr Fachwissen und gewährleisten, dass das Gelernte Ihr pflegerisches Handeln verändert und die Pflegequalität verbessert. Sie lernen die wichtigsten Konzepte der Palliative Care, wie Symptommanagement, interprofessionelle Zusammenarbeit, professionelle Kommunikation sowie Trauerarbeit kennen und können diese in Ihre tägliche Arbeit integrieren. Sie setzen sich intensiv mit den Bedürfnissen der Betroffenen auseinander und reflektieren Ihr professionelles Handeln an den Prinzipien der Ethik, Würde und Autonomie.  

Zielgruppe

Der modulare Lehrgang (NDK) richtet sich an Pflegefachpersonen HF/FH aus Akutspital, Langzeitinstitutionen, Spitex, Rehabilitationskliniken, Gesundheitszentren und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, die erweiterte Aufgaben übernehmen möchten und sich weiter qualifizieren möchten.

Aufnahmebedingungen

  • Diplomierte Pflegefachpersonen (AKP, PsyKP, KWS, DN II, HF, Bachelor BScN)
  • Mindestens 1 Jahr Berufspraxis in der direkten Pflege
  • Anstellung in der direkten Pflege oder Zugang zu Patientinnen/Patienten, Klientinnen/Klienten der gewählten Schwerpunkte
  • Aufnahme mit anderen Bedingungen "sur dossier" (auf Antrag) möglich

Aufbau / Umfang

Der modulare Lehrgang besteht aus 3 Pflichtmodulen und 1 Wahlmodul und umfasst insgesamt 360 Lernstunden. Davon sind 160 Stunden (20 Tage) Präsenzunterricht und 200 Stunden angeleitetes Selbststudium.

Wir setzen voraus, dass Sie bei Lehrgangstart mit den Funktionen von «Zoom» und der Lernplattform «moodle» vertraut sind.

Zur Unterstützung steht Ihnen ein kostenloses Einführungsangebot zur Verfügung. Dieses kann auch im angeleiteten Selbststudium absolviert werden. Zwei weitere Angebote «Einführung Lesen, Schreiben und Literatur» sowie «Einführung Lerntechnik, Selbst- und Zeitmanagement» unterstützen Sie im erfolgreichen Besuch und Abschluss Ihres Lehrganges.

Jedes Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab. Der Einstieg ist mit jedem Modulstart möglich. Die Module können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. Jedoch muss das Modul Palliative Pflege – Alltag gestalten vor dem Modul Palliative Pflege Komplexe Situationen besucht werden. Jedes Modul kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Modulbestätigung

Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt. Das Modul kann während 5 Jahren an einen Lehrgang angerechnet werden.

Dauer

Die modulare Weiterbildung kann in einem Zeitraum von 1 bis 5 Jahren absolviert werden.

Abschluss

Der modulare Lehrgang schliesst ab mit dem Zertifikat Careum Weiterbildung "NDK Palliative Care".

Anschluss

Verschiedene Module können an andere modulare Lehrgänge bei Careum Weiterbildung angerechnet werden. Genauere Informationen dazu erhalten Sie von der Careum Weiterbildung Studienberatung.
Die beiden Schwerpunktmodule Palliative Pflege - Alltag gestalten (Niveau A2) und Palliative Pflege - Komplexe Situationen (Niveau A2) können an ein CAS FH bei der Careum Hochschule Gesundheit angerechnet werden.

Genauere Informationen dazu erhalten Sie von der Studien- und Laufbahnberatung.

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau
08.30 – 16.30 Uhr (8 Lektionen pro Präsenztag)

Kosten

  • Lehrgang (3 Pflichtmodule, 1 Wahlmodul) CHF 7'600.–
  • Anmeldegebühr CHF 300.–

In den Kosten inbegriffen sind Einführung in Zoom und Moodle, Kursunterlagen, die Lernplattform Moodle und die kostenlose Studienberatung. Preis-, Struktur- und Datenanpassungen bleiben vorbehalten.

Kanton Aargau

Das Departement für Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau richtet Weiterbildungsbeiträge für die Ausbildungsstufen A1, A2, B1 und B2 in Palliative Care aus. Aktuelle Informationen dazu finden Sie hier.

Durchführungsdaten

Moduldaten auf einen Blick. Diese Datenübersicht erleichtert Ihnen die Auswahl der Module zu Ihrem Lehrgang.

Download

PDF-Broschüre
Anmeldeset


Buchen

Einführung (optional) + 3 Pflichtmodule + 1 Wahlmodul

Einführung Zoom und Lernplattform Moodle

Details

Übersicht Daten

Einführung Lesen, Schreiben und Literatur

Details

Übersicht Daten

Einführung Lerntechnik, Selbst- und Zeitmanagement

Details

Übersicht Daten

Pflichtmodul: Palliative Care – Alltag gestalten (Niveau A2)

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
16.08.2022 14.10.2022 Unterrichtstage PF1_070_220816

Pflichtmodul: Palliative Care – Komplexe Situationen (Niveau B1)

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
26.10.2021 07.12.2021 Unterrichtstage PF1_071_211026
27.10.2022 13.12.2022 Unterrichtstage PF1_071_221027

Pflichtmodul: Pflege von Menschen mit akuten und chronischen Schmerzen

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
06.05.2022 27.06.2022 Unterrichtstage PF1_120_220506

Wahlmodul: Pflegeprozess steuern

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
21.10.2022 02.12.2022 Unterrichtstage PF1_010_221021

Wahlmodul: Evidence Based Practice unterstützen

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
19.08.2022 30.09.2022 Unterrichtstage PF1_020_220819

Wahlmodul: Human Factors – In Gruppen und Teams zusammenarbeiten

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
01.04.2022 13.05.2022 Unterrichtstage PF1_021_220401

Wahlmodul: Fachlich führen – Projekte und Veränderungen managen

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
03.06.2022 15.07.2022 Unterrichtstage PF1_022_220603

Wahlmodul: Case Management Fallsteuerung

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
28.02.2022 20.04.2022 Unterrichtstage PF1_052_220228

Wahlmodul: Beratung kompakt

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
25.04.2022 04.07.2022 Unterrichtstage PF1_081_220425
18.10.2022 14.12.2022 Unterrichtstage PF1_081_221018
Legende: = freie Plätze | = wenig freie Plätze | = ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste | = Anmeldung via Kooperationspartner

Ihre Ansprechpersonen


Rahel Stöckli

Rahel Stöckli

Bereichsleiterin Pflege & Betreuung / Beratung & Kommunikation / Lehren & Lernen

M.A. in Bildungswissenschaft
Bildung und Medien: eEducation
Dipl. Pflegefachfrau HF

Ich leite die Bereiche Pflege & Betreuung, Beratung & Kommunikation sowie Lehren & Lernen. Es ist mir ein zentrales Anliegen, attraktive Weiterbildungsangebote zu gestalten, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Kundinnen auf allen Bildungsstufen eingehen. Besonders stark beschäftigt mich die Digitalisierung in der Bildung mit all ihren Facetten.

E-Mail
Sonja Merz

Sonja Merz

Sachbearbeiterin Lehrgänge

Kauffrau

Ich administriere die Bereiche Pflege & Betreuung, Mütter- & Väterberatung, Beratung & Kommunikation sowie Lehren & Lernen.
Dabei steht Kundenzufriedenheit für mich an oberster Stelle. "Geht nicht!" – gibt es bei mir nicht. Jeden Tag neue Herausforderungen anzupacken und individuelle Lösungen zu finden bereichert meinen Arbeitsalltag.

E-Mail

©2021 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz