Kurzbeschrieb

Als medizinische Praxisassistentin (MPA) sind Sie eine wichtige Bezugsperson für chronisch kranke Menschen in der Hausarztpraxis. Der Lehrgang befähigt Sie, klar umschriebene Aufgaben in der Begleitung von Patientinnen, Patienten und Angehörigen zu übernehmen und damit den Arzt oder die Ärztin wirkungsvoll zu entlasten. Sie lernen, die Situation der Patientin oder des Patienten systematisch zu erfassen und die Betreuung, gestützt auf evidenzbasierte Vorgaben, zu planen. Sie können das Selbstmanagement der betroffenen Menschen und die Pflegekompetenz der Angehörigen unterstützen und fördern. Sie kennen das Netzwerk weiterer Leistungserbringer, erleichtern den Zugang und tragen zu einer guten Koordination bei.
Der Lehrgang bereitet Sie optimal auf die Berufsprüfung "Medizinische Praxiskoordinatorin klinischer Richtung" vor.

Zielgruppe

Der modulare Lehrgang richtet sich an Medizinische Praxisassistentinnen/-assistenten oder andere Berufsangehörige im Gesundheitswesen, die Menschen mit chronischen Krankheiten betreuen.

Aufnahmebedingungen

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis als Medizinische Praxisassistentin/Medizinischer Praxisassistent
  • oder äquivalente Ausbildung der Sekundarstufe II oder Tertiärstufe
  • Berufspraxis von mind. 2 Jahren in einer Arztpraxis oder einer vergleichbaren Arbeitsstelle
  • Aufnahme mit anderen Bedingungen "sur dossier" möglich. Beratung und Antrag: Careum Weiterbildung Studienberatung

Aufbau / Umfang

Der modulare Lehrgang besteht aus 4 Pflichtmodulen sowie 2 Wahlmodulen und bereitet Sie vor auf die eidg. Berufsprüfung Medizinische Praxiskoordinatorin klinischer Richtung. Er umfasst insgesamt 540 Lernstunden. Davon sind 240 Stunden (30 Tage) Präsenzunterricht und 300 Stunden angeleitetes Selbststudium.

Als Einstieg in den Lehrgang wird der Besuch eines Einführungstags empfohlen. Er kann auch im angeleiteten Selbststudium absolviert werden. Jedes Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab. Der Einstieg ist mit jedem Modulstart möglich. Die Module können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. Jedes Modul kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Pflichtmodule:

  • Chronic Care Management und Patientenkompetenz (Basismodul 1)
  • Chronic Care Management – Selbstmanagement fördern (Basismodul 2)
  • Diabetes – Selbstmanagement fördern

Wahlmodule:

  • Betreuung von Langzeitpatientinnen und -patienten durch MPA – Modul Rheuma
  • Hirnleistungsschwäche (Demenz) – Selbstmanagement fördern
  • Beratung für Langzeitpatientinnen und Langzeitpatienten – Koronare Herzkrankheit/Herzinsuffizienz*

*Dieses Modul wird von unserem Kooperationspartner Berner Bildungszentrum Pflege angeboten. Information und Anmeldung

Alle Module sind akkreditiert durch odamed (OdA Berufsbildung Medizinische Praxisassistentin).

Einführungstag

Einführungstag

Modulbestätigung

Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt. Das Modul kann während 5 Jahren an einen Lehrgang angerechnet werden.

Dauer

Ein Modul erstreckt sich über zwei bis drei Monate.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss von 3 Modulen erhalten Sie die Weiterbildungsbestätigung "Betreuung von chronisch kranken Patientinnen und Patienten".

Anschluss

Die Module gelten als Zulassung zur eidg. Berufsprüfung Medizinische Praxiskoordinatorin klinischer Richtung. Weitere Informationen und Details zu den Zulassungsbedingungen für die eidg. Berufsprüfung: www.odamed.ch
Weiterbildung für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner: SVEB-Zertifikat Kursleiterin/Kursleiter (Stufe 1)

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau
08.30 - 16.30 Uhr (8 Lektionen pro Präsenztag)

Kosten

  • Lehrgang (4 Pflichtmodule, 2 Wahlmodule) CHF 11'400.–
  • Modul als Teil des Lehrgangs CHF 1'900.–
  • Anmeldegebühr CHF 300.–
Bei Buchung eines Einzelmoduls statt des gesamten Lehrgangs zusätzlich pro Modul CHF 200.–
In den Kosten inbegriffen sind Einführungstag, Kursunterlagen, die Lernplattform moodle und die kostenlose Studienberatung. Preis-, Struktur- und Datenanpassungen bleiben vorbehalten.

Durchführungsdaten

Moduldaten auf einen Blick. Diese Datenübersicht erleichtert Ihnen die Auswahl der Module zu Ihrem Lehrgang.

Weitere Infos

Finanzierung durch den Bund

Das neue Weiterbildungsgesetz (WeBiG) ist seit 1. Januar 2017 in Kraft. Die öffentliche Hand wird sich künftig stärker an der Finanzierung der höheren Berufsbildung beteiligen. Absolventinnen und Absolventen der Höheren Fachprüfung oder Berufsprüfung mit Prüfungsdatum nach dem 1. Januar 2018 können – unabhängig vom Prüfungserfolg – Beiträge für Vorbereitungskurse beantragen, die nach dem 1. Januar 2017 starten.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können von einem Beitrag von 50% an die Lehrgangsgebühren durch den Bund profitieren. Hier erfahren Sie, welche Voraussetzungen Sie dafür erfüllen müssen und wie Sie die den Beitrag beantragen können.

Ausnahmefall: Können Absolvierende die Vorfinanzierung (Eigen- und/oder Fremdfinanzierung) bis zur Auszahlung der Bundesbeiträge nicht leisten, ist seit Januar 2018 unter bestimmten Voraussetzungen ein Antrag auf Teilbeiträge vor Absolvieren der eidgenössischen Prüfung möglich.

Klicken Sie für weitere Informationen auf das Erklärvideo:

Kooperationspartner

Download

PDF-Broschüre
Anmeldeset
Arbeitgeberbestätigung


Buchen

1 Einführungstag (optional) + 4 Pflichtmodule + 2 Wahlmodule.
Careum Weiterbildung bietet davon 3 Pflichtmodule und 2 Wahlmodule an.
Die weiteren Module können Sie bei unseren Praxispartnern besuchen.

Einführungstag

Details

Übersicht Daten

Pflichtmodul: Chronic Care Management und Patientenkompetenz (Basismodul 1)

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
08.04.2020 25.06.2020 Präsenztage MPA_010_200408

Pflichtmodul: Chronic Care Management – Selbstmanagement fördern (Basismodul 2)

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
14.08.2020 21.10.2020 Präsenztage MPA_020_200814

Pflichtmodul: Diabetes – Selbstmanagement fördern

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
11.01.2021 19.03.2021 Präsenztage MPA_030_210100

Wahlmodul: Betreuung von Langzeitpatientinnen und -patienten durch MPA – Modul Rheuma

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
27.10.2020 17.12.2020 Präsenztage MPA_040_201027

Wahlmodul: Hirnleistungsschwäche (Demenz) – Selbstmanagement fördern

Details

Beginn Ende Nummer Buchen
13.10.2020 07.12.2020 Präsenztage MPA_060_201013
Legende: = freie Plätze | = wenig freie Plätze | = ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste | = Anmeldung via Kooperationspartner

Ihre Ansprechpersonen


Rahel Stöckli

Rahel Stöckli

Bereichsleiterin Pflege & Betreuung / Beratung & Kommunikation / Lehren & Lernen

B.A. in Bildungswissenschaft
Dipl. Pflegefachfrau HF

Ich leite die Bereiche Pflege & Betreuung, Beratung & Kommunikation sowie Lehren & Lernen. Es ist mir ein zentrales Anliegen, attraktive Weiterbildungsangebote zu gestalten, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Kundinnen auf allen Bildungsstufen eingehen. Besonders stark beschäftigt mich die Digitalisierung in der Bildung mit all ihren Facetten.

E-Mail
Sonja Merz

Sonja Merz

Sachbearbeiterin Lehrgänge

Kauffrau

Ich administriere die Bereiche Pflege & Betreuung, Mütter- & Väterberatung, Beratung & Kommunikation sowie Lehren & Lernen.
Dabei steht Kundenzufriedenheit für mich an oberster Stelle. "Geht nicht!" – gibt es bei mir nicht. Jeden Tag neue Herausforderungen anzupacken und individuelle Lösungen zu finden bereichert meinen Arbeitsalltag.

E-Mail

©2018 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz