Kurzbeschrieb

Die Fähigkeit der konstruktiven und effizienten Zusammenarbeit in Gruppen und Teams wie auch deren professionelle Steuerung wird im heutigen komplexen und dynamischen Gesundheitswesen als entscheidende Kompetenz betrachtet. Dieses Modul vermittelt Ihnen die aktuelle, auf Neurowissenschaften basierende Methode zur Gruppensteuerung und Dynamik. Kommunikationstraining sowie Konfliktmanagementtraining sind zwei weitere wichtige Bestandteile des Moduls. Beide Trainings berücksichtigen die Erkenntnisse der Forschung im Bereich der Human Factors und werden im klaren Zusammenhang mit Prinzipien der Patientensicherheit gebracht. Techniken zur Moderation der Gruppen oder Teams werden konkret eingeübt und innerhalb des Lernfeldes angewendet.

Handlungskompetenzen

Die Teilnehmenden

  • sind fähig und motiviert, in einer Gruppe ergebnisorientiert und motivierend zu arbeiten; sie unterstützen Teammitglieder darin, eigene Meinungen und Gedanken zu entwickeln
  • stellen bei Differenzen einen Konsens in der Gruppe her, lassen sich dabei auf Gruppenprozesse ein und fokussieren auf eine gemeinsame Lösung
  • koordinieren und organisieren gemeinsames Handeln im Team, das sich an interprofessionellen Zielen orientiert
  • führen und gestalten  Workshops, Sitzungen und Arbeitsgruppen effizient durch systematische Aufnahme, Visualisierung und Strukturierung verschiedener Beiträge
  • erkennen, analysieren, steuern und lösen Konflikte situationsangemessen, führen anspruchsvolle und herausfordernde Gespräche sensibel und professionell prüfen Interessen unvoreingenommen, akzeptieren die Meinung anderer und hinterfragen die eigenen kritisch, hören aktiv zu, fördern einen anregenden Diskurs und nutzen Uneinigkeit für eine gewinnbringende Fachdiskussion.

Inhalte

  • Gruppen und Teamwork
  • Interprofessionelle Zusammenarbeit
  • Kommunikation, Konfliktmanagement
  • Moderation
  • Human Factors und Patientensicherheit

Aufnahmebedingungen

  • Diplomierte Pflegefachpersonen (AKP, PsyKP, KWS, DN II, HF, Bachelor BScN)
  • Physiotherapie, Ergotherapie HF resp. FH
  • Mindestens 1 Jahr Berufspraxis in der direkten Pflege
  • Aufnahme mit anderen Bedingungen "sur dossier" (auf Antrag) möglich Berufsausbildung

Lernmethoden

Spannende theoretische Inputs werden mit Fallbeispielen, Fachdiskussionen, Rollenspielen, Training von spezifischen Kompetenzen sowie Projekt- und Gruppenarbeiten ergänzt, die einen direkten Bezug zu Ihrer beruflichen Praxis herstellen.
Während des angeleiteten Selbststudiums werden Sie durch Aufgaben und konkrete Fragestellungen insbesondere zur Anwendung des Gelernten in Ihrem Alltag unterstützt. Unsere Lernplattform moodle hilft Ihnen beim individuellen und kooperativen Lernen.

Dauer

90 Lernstunden. Davon sind 40 Stunden (5 Tage) Präsenzunterricht und 50 Stunden angeleitetes Selbststudium.

Abschluss

Das Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab. Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt. Das Modul kann während fünf Jahren an einen Lehrgang angerechnet werden.

Anschluss

Dieses Modul ist Teil des Nachdiplomkurses (NDK) "Fachverantwortung Pflege". Es kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Lehrbeauftragte/-r

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau
08.30 - 16.30 Uhr (8 Lektionen pro Präsenztag)

Module mit dem Vermerk "online" bei der Modulnummer führen wir als Online-Veranstaltungen durch.

Kosten

CHF 1'900.– als Teil eines Lehrganges
CHF 2'100.– als Einzelmodul

Weitere Infos

Dieses Modul ist Teil des Nachdiplomkurs (NDK) Pflege. Es kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Daten- und Preisanpassungen vorbehalten.

Buchen

Beginn Ende Nummer Buchen
13.11.2020 18.12.2020 Unterrichtstage PF1_021_201112
04.06.2021 16.07.2021 Unterrichtstage PF1_021_210604
Legende: = freie Plätze | = wenig freie Plätze | = ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste | = Anmeldung via Kooperationspartner

Ihre Ansprechpersonen


Rahel Stöckli

Rahel Stöckli

Bereichsleiterin Pflege & Betreuung / Beratung & Kommunikation / Lehren & Lernen

B.A. in Bildungswissenschaft
Dipl. Pflegefachfrau HF

Ich leite die Bereiche Pflege & Betreuung, Beratung & Kommunikation sowie Lehren & Lernen. Es ist mir ein zentrales Anliegen, attraktive Weiterbildungsangebote zu gestalten, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Kundinnen auf allen Bildungsstufen eingehen. Besonders stark beschäftigt mich die Digitalisierung in der Bildung mit all ihren Facetten.

E-Mail
Sonja Merz

Sonja Merz

Sachbearbeiterin Lehrgänge

Kauffrau

Ich administriere die Bereiche Pflege & Betreuung, Mütter- & Väterberatung, Beratung & Kommunikation sowie Lehren & Lernen.
Dabei steht Kundenzufriedenheit für mich an oberster Stelle. "Geht nicht!" – gibt es bei mir nicht. Jeden Tag neue Herausforderungen anzupacken und individuelle Lösungen zu finden bereichert meinen Arbeitsalltag.

E-Mail

©2020 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz