Kurzbeschrieb

Mit diesem Modul erwerben Sie sich als Teamleiterin oder Teamleiter grundlegendes, praxisorientiertes Wissen über die betriebswirtschaftlichen, finanziellen und rechtlichen Anforderungen an Ihre Organisation und Ihre Arbeit. Das hilft Ihnen, die zur Verfügung stehenden Ressourcen adäquat einzusetzen und die Qualität Ihrer Dienstleistung im Rahmen der Vorgaben zu gewährleisten. Die Kenntnis der betrieblichen und rechtlichen Vorgaben ermöglicht Ihnen, die Leistungen Ihres Teams für das Gesamtunternehmen einzuordnen und gibt Ihnen Sicherheit bei den zahlreichen anspruchsvollen Entscheidungen in Ihrem Praxisalltag.

Handlungskompetenzen

Die Teilnehmenden

  • sind zu den grundlegenden betriebswirtschaftlichen und finanziellen Zusammenhängen sensibilisiert und verstehen die wichtigsten Leistungs-, Finanz- und Qualitätskennzahlen,
  • können betriebliche Situationen ihrer Abteilung unter rechtlichen Aspekten beurteilen und Schlussfolgerungen für ihr Führungsverhalten ableiten,
  • sind in der Lage, ihre Rechtskenntnisse zum Wohle der Patientinnen und Bewohner einzusetzen,
  • können ethische Aspekte im Rahmen der Rechtsordnung erkennen und umsetzen,
  • können Team-Mitarbeitende im Berufsalltag rechtlich unterstützen.

Inhalte

  • Betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Grundbegriffe
  • Auftrag des Unternehmens, Ziele für die betriebliche Leistungserstellung auf der operativen Ebene
  • Produktivität und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, Bedeutung der Parameter „Kosten und Erlöse“, ökonomische Kennzahlen
  • Unternehmerisches Leitbild und Ressourceneinsatz, Ressourcenplanung, Arbeitsdichte und Sorgfalt, Agieren mit/durch begrenzte Ressourcen, Reflexion von Spannungsfeldern, Fallbearbeitung (inkl. Präsentation)
  • Ethik und Recht in der Praxis von Pflege und Betreuung
  • Pensions- und Pflegevertrag
  • Rechte und Pflichten der Leistungsempfängerinnen und -empfänger (Patientenrechte)
  • Rechte und Pflichten der Pflege- und Betreuungspersonen
  • Haftungsfragen in Pflege und Betreuung
  • Ausgewählte Aspekte aus der Praxis des Erwachsenenschutzrechts

Zielgruppe

  • Die Weiterbildung orientiert sich an Aufgaben- und Funktionsprofilen von Führungspersonen der unteren und mittleren Führungsebene in Akutspitälern, Einrichtungen der Langzeitpflege, Spitex-Organisationen, Rehabilitationskliniken, psychiatrischen Kliniken, sozialpädagogischen Institutionen und Institutionen für Menschen mit Beeinträchtigungen.
  • Personen mit operativen Managementaufgaben, die in einer überschaubaren Einheit (Gruppe, Team) erste Führungsaufgaben in der direkten Mitarbeitendenführung übernehmen

Aufnahmebedingungen

  • Berufsausbildung, (in der Regel) im Gesundheitswesen oder im Sozialbereich, mit Fähigkeitszeugnis oder Diplomabschluss
  • Mindestens 1 Jahr Berufspraxis bei Beginn der Weiterbildung

Lernmethoden

Spannende theoretische Inputs werden mit Fallbeispielen, Fachdiskussionen sowie Projekt- und Gruppenarbeiten ergänzt, die einen direkten Bezug zu Ihrer beruflichen Praxis herstellen.
Während des angeleiteten Selbststudiums werden Sie durch Aufgaben und konkrete Fragestellungen insbesondere zur Anwendung des Gelernten in Ihrem Alltag unterstützt. Unsere Lernplattform moodle hilft Ihnen beim individuellen und kooperativen Lernen.

.

Dauer

90 Lernstunden. Davon sind 40 Stunden (5 Tage) Präsenzunterricht und 50 Stunden angeleitetes Selbststudium.

Abschluss

Das Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab. Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt. Das Modul kann während fünf Jahren an einen Lehrgang angerechnet werden.

Lehrbeauftragte/-r

Ort / Zeit

Careum Weiterbildung, Aarau
08.30 - 16.30 Uhr (8 Lektionen pro Präsenztag)

Kosten

CHF 1'900.– als Teil eines Lehrganges
CHF 2'100.– als Einzelmodul

Weitere Infos

Dieses Modul ist Teil der Lehrgänge "Teamleitung in Organisationen im Gesundheits- und Sozialbereich" und "Vorbereitungskurs eidg. Berufsprüfung Teamleiter/in in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen". Es kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Daten- und Preisanpassungen vorbehalten.

Buchen

Beginn Ende Nummer Buchen
08.11.2019 09.01.2020 Präsenztage FM1_040_191108
04.02.2020 24.03.2020 Präsenztage FM1_040_200204
06.03.2020 30.04.2020 Präsenztage FM1_040_200306
07.05.2020 26.06.2020 Präsenztage FM1_040_200507
13.08.2020 02.10.2020 Präsenztage FM1_040_200813
27.11.2020 05.02.2021 Präsenztage FM1_040_201127
12.02.2021 01.04.2021 Präsenztage FM1_040_210212
13.04.2021 01.06.2021 Präsenztage FM1_040_210413
Legende: = freie Plätze | = wenig freie Plätze | = ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste | = Anmeldung via Kooperationspartner

Ihre Ansprechpersonen


Ursula Röhl

Ursula Röhl

Bereichsleiterin

M.A. Sozial- und Gesundheitsmanagement
Mediatorin für Wirtschaft und Arbeit
Business- & Managementcoach (SGM)
OE-Beraterin

Ich leite den Bereich Leadership & Management.
Mein Ziel ist, die Studierenden bei Careum Weiterbildung im Rahmen der Führungsweiterbildung zu ermutigen, Problem- und Fragestellungen, sowie Lösungen und Überzeugungen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten.

E-Mail
Lilian Blunschi

Lilian Blunschi

Sachbearbeiterin Lehrgänge, Berufsbildnerin

Kauffrau

Ich bearbeite die Belange rund um den Bereich Leadership & Management. Mein Engagement für eine individuelle Kundenzufriedenheit hat für mich oberste Priorität. Gemeinsam finde ich mit Ihnen die beste Lösung für Ihr Anliegen. Zudem begleite und betreue ich mit grosser Freude unsere KV-Lernenden während ihrer Ausbildung.

E-Mail

©2018 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz