Kurzbeschrieb

Mit diesem Modul erarbeiten Sie sich als Fachfrau/Fachmann Langzeitpflege und -betreuung vertieftes Wissen und Können in Bezug auf Pflege- und Betreuungsschwerpunkte bei Menschen in gerontopsychiatrischen Situationen. Sie lernen das Wohlbefinden der Klienten/Klientinnen optimal zu unterstützen und dabei deren Ressourcen und die des sozialen Umfeldes zu nutzen. Wir ermutigen Sie die Pflege und Betreuung aus einer Grundhaltung der Empathie, der Echtheit und Wertschätzung zu gestalten und entsprechend zu kommunizieren.

Handlungskompetenzen

  • Sie führen die Pflege und Betreuung gemäss bestehendem Pflege- und Betreuungsplan und unter Berücksichtigung der aktuellen Bedürfnisse und Ressourcen der Klientinnen und Klienten durch.
  • Sie wirken an der Entwicklung des Pflegeprozesses aktiv und konstruktiv mit.
  • Sie erkennen bei Menschen in gerontopsychiatrischen Situationen die Ressourcen, welche für das Wohlbefinden und die Autonomie hilfreich und unterstützend sind, schlagen Massnahmen für die Erhaltung und Förderung dieser Ressourcen vor und beziehen das soziale Umfeld mit ein.
  • Sie setzen die verschiedenen Massnahmen um oder überwachen die Ausführung. Zudem überprüfen Sie deren Wirkung und schlagen allenfalls Optimierungen vor.
  • Sie kommunizieren mit Klienten/Klientinnen, deren nahestehenden Bezugspersonen und im interprofessionellen Team empathisch, wertschätzend und situationsgerecht.
  • Sie gewährleisten die bedürfnisorientierte und bedarfsgerechte Pflege und Betreuung von Menschen in gerontopsychiatrischen Situationen, insbesondere für und mit Menschen mit einer Demenz.

Inhalte

  • Gerontopsychiatrische Situationen
  • Demenz und ihre Erscheinungsformen
  • Delir und Depression
  • Praxisberatung
  • Milieutherapie und Alltagsgestaltung
  • Suchterkrankung im Alter
  • Aggressionsmanagement
  • Kommunikation, speziell bei Menschen mit Demenz oder Depression

Aufnahmebedingungen

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Fachfrau/Fachmann Gesundheit oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Fachfrau/Fachmann Betreuung FaBe oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Anwendungsmöglichkeiten des Gelernten in der Praxis
  • Aufnahme mit anderen Bedingungen "sur dossier" (auf Antrag) möglich

Lernmethoden

Spannende theoretische Inputs werden mit Fallbeispielen, Fachdiskussionen sowie Projekt- und Gruppenarbeiten ergänzt, die einen direkten Bezug zu Ihrer beruflichen Praxis herstellen.
Während des angeleiteten Selbststudiums werden Sie durch Aufgaben und konkrete Fragestellungen insbesondere zur Anwendung des Gelernten in Ihrem Alltag unterstützt. Unsere Lernplattform moodle hilft Ihnen beim individuellen und kooperativen Lernen.

Dauer

90 Lernstunden. Davon sind 48 Stunden (6 Tage) Präsenzunterricht und 42 Stunden angeleitetes Selbststudium.

Abschluss

Das Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab. Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt. Das Modul kann während fünf Jahren an einen Lehrgang angerechnet werden.

Lehrbeauftragte/-r

Ort / Zeit

Aarau: Careum Weiterbildung
Basel: Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt, Münchenstein
Weinfelden: Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales

08.30 - 16.30 Uhr (8 Lektionen pro Präsenztag)

Kosten

CHF 1'800.– als Teil eines Lehrganges
CHF 2'000.– als Einzelmodul

Preiserhöhung per 1. April 2022:

CHF 1'900.– als Teil eines Lehrganges
CHF 2'100.– als Einzelmodul

Anmeldungen, die bis am 31.12.2021 eingehen, erhalten noch den bisherigen Preis.

Weitere Infos

Dieses Modul ist Teil der modularen Weiterbildung Langzeitpflege und -betreuung. Es kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Daten- und Preisanpassungen vorbehalten.

Buchen

Beginn Ende Nummer Buchen
10.03.2022 02.05.2022 Unterrichtstage FG0_040_220310/Weinfelden
18.08.2022 29.09.2022 Unterrichtstage FG0_040_220818/Basel
07.11.2022 09.01.2023 Unterrichtstage FG0_040_221107/Aarau
Legende: = freie Plätze | = wenig freie Plätze | = ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste | = Anmeldung via Kooperationspartner

Ihre Ansprechpersonen


Rahel Stöckli

Rahel Stöckli

Bereichsleiterin Pflege & Betreuung / Beratung & Kommunikation / Lehren & Lernen

M.A. in Bildungswissenschaft
Bildung und Medien: eEducation
Dipl. Pflegefachfrau HF

Ich leite die Bereiche Pflege & Betreuung, Beratung & Kommunikation sowie Lehren & Lernen. Es ist mir ein zentrales Anliegen, attraktive Weiterbildungsangebote zu gestalten, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Kundinnen auf allen Bildungsstufen eingehen. Besonders stark beschäftigt mich die Digitalisierung in der Bildung mit all ihren Facetten.

E-Mail
Sonja Merz

Sonja Merz

Sachbearbeiterin Lehrgänge

Kauffrau

Ich administriere die Bereiche Pflege & Betreuung, Mütter- & Väterberatung, Beratung & Kommunikation sowie Lehren & Lernen.
Dabei steht Kundenzufriedenheit für mich an oberster Stelle. "Geht nicht!" – gibt es bei mir nicht. Jeden Tag neue Herausforderungen anzupacken und individuelle Lösungen zu finden bereichert meinen Arbeitsalltag.

E-Mail

©2021 Careum Weiterbildung, Aarau, Schweiz