Aktuell

Letzte Teilnahmeplätze – Melden Sie sich jetzt für den Impulsnachmittag an!

Stolpersteine meistern – Eine integrierte und personenorientierte Altersversorgung erfolgreich implementieren

Donnerstag, 7. November 2019, 14.00 – 17.15 Uhr
Aarau, Careum Weiterbildung

Wenn es darum geht, eine integrierte und personenorientierte Altersversorgung in den Alltag zu implementieren, zeigen sich vielerorts Stolpersteine. Diese Impulstagung widmet sich den speziellen Herausforderungen und Ansprüchen der Implementierungsphase. Damit es ein wegweisendes Konzept vom Papier in die Realität schafft, braucht es kreative Lösungen, einen mutigen Umgang mit den Sozialversicherern und ein hohes Mass an Unternehmertum.

Es gibt viele Gründe, damit ein wegweisendes Projekt ins Stocken gerät. Zwei der häufigsten dürften sein: «Das geht rechtlich nicht» – «Wir haben kein oder zu wenig Geld». Zugegeben, fallweise lässt sich weder das eine noch das andere Hindernis überwinden. Doch oft gibt es (Um-) Wege, die zum Ziel führen. Dafür sind allerdings einige Voraussetzungen zu erfüllen.
             – Urs Zanoni, MPH, Geschäftsleiter fmc Schweizer Forum für Integrierte Versorgung

 

Zur Anmeldung